Ágota Dimén

Ágota Dimén ist Schauspielerin und Geschichtenerzählerin aus Transsilvanien, geboren 1985 an einem regnerischen Tag in den frühen Morgenstunden, noch bevor der Hahn krähte, katholisch aufgewachsen, studierte sie Schauspiel an der ZHdK.

Von Januar 2017 bis Dezember 2018 war sie als Sidekick von Dominic Deville in der Deville Late Night Show zu sehen.

News & Termine

Late Night Drag @ Miller’s Zürich

Late Night Drag Show at Miller's Zürich

Late Night WTF?! – Drei Drag Super Queens und eine transsilvanische Comedy Queen fusionieren zu «how to become famous in Tiefenbrunnen». Sie tanzen, singen, spielen und fluchen ein Liebeslied für die Anormalen – jeder Abend ist ein Experiment, hochpolitisch, gender-fluid und fuckin´ glamourös!

«Late Night Drag» ist nebst bester Unterhaltung auch eine reflektierte Auseinandersetzung mit unserem Umgang mit Körper- und Geschlechterbildern – in einer Zeit der extremen Selbstdarstellung bitter nötig. Ágota Dímen und die Drag Artists zeigen sich persönlich, vielschichtig und jenseits aller Klischees. Jeder Abend ist ein Experiment und deshalb neu und einmalig. Das neue Theater-Showformat feierte am 4. Oktober Weltpremiere im Millers Zürich.

Mit Komödiantin Ágota Dímen, bekannt als SRF-Sidekick «Deville» und den Drag Queens Milky Diamond, Odette Hella Grand und Vicky Goldfinger
Regie: Piet Baumgartner

Termine & Tickets:

Fr 04.10.19 @ 20:00 Late Night Drag #1 Premiere – AUSVERKAUFT

Do 31.10.19 @ 20:00 Late Night Drag #2 Halloween Special – AUSVERKAUFT

Sa 30.11.19 @ 20:00 Late Night Drag #3 – AUSVERKAUFT

Sa 22.02.20 @ 20:00 Late Night Drag #4 – Tickets

Fr 03.04.20 @ 20:00 Late Night Drag #5 – Tickets

Do 30.04.20 @ 20:00 Late Night Drag #6 – Tickets

Late Night Drag auf Facebook

Late Night Drag in der Presse

 

Agota Dimen @ Charly’s Comedy Club

Poster für Charly's Comedy Club mit Agota Dimen

Mi 13. November 2019 im KIFF Aarau @ 19:30 – Mehr Infos

Charles moderiert die Mixed-Show, präsentiert Nummern aus seinem Programm „Helvetia’s Secret“ und zeigt auch neues Material. Ganz NEU im Charly’s Comedy Club ist das «Rattespiel». Du bist gefragt: Rate wer die Ratte ist und mit seiner Aussage einen völligen Schwachsinn erzählt und wer mit seiner Behauptung richtig liegt. Erfahre mehr über die Künstler und sei gespannt auf ihre verrückten Geschichten. Wenn du die Ratte findest, erwarten dich sensationelle Preise. Also… nichts wie los!

In dieser Ausgabe sind dabei:

Retto Jost bedient sich von ganz brav, über logisch, bis ziemlich nah an absolut daneben gerne an sämtlichen Klischees des Alltages und möchte Geschichten erzählen, Situationen schildern und Gefühle ausdrücken. Ist dies mangels Emotionalität nicht möglich, begnügt er sich auch einfach mit dummen Sprüchen.

Kiko kommt aus der Dominikanischen Republik, hat viel Sonne im Herzen – und noch mehr lockere Sprüche auf den Lippen. Er steht mit seinem ersten Comedy-Programm „Wa lauft?“ auf der Bühne.

Johnny Burn mutierte, ohne es zu merken, vom Songwriter zum Comedian. Sein Talent brachte dem Comedian aus Südost-Malters 2012 den Publikumspreis des «Swiss Comedy Award». Johnny Burn vereint das Beste aus Musik und Comedy, das Beste aus der Schweiz und Asien.

Agota Dimen wurde in Transsilvanien an einem regnerischen Tag in den frühen Morgenstunden geboren, noch bevor der Hahn krähte. Aufgewachsen ist sie so ganz nebenbei. Sie hat noch absolut keine bedeutenden Wettbewerbe gewonnen und trägt den Namen, den ihr Vater ihr gegeben hat (Schande der Familie) mit Würde.

Weitere Informationen

Madame Phisheres Salon @ Miller’s Zürich

Madame Phisheres Salon – Erstes Märchenbattle mit drei illustren Gästen

Samstag, 28. September 2019 @ 20:00 Uhr – Tickets

Das Eidg. Märchenbattle ist wieder da!

Was tun, wenn der Papagei immer die gleichen ollen Kamellen erzählt und alle alten Liebesbriefe längst zu Staub zerlesen sind? Madame Phishère alias Andrea Fischer Schulthess weiss sich zu helfen: Sie lädt einfach die besten Erzähler in ihren Salon und lässt duellieren. Da treffen grundanständige Erzählerinnen auf blutige Dramatikerinnen, bedächtige Wortfetischisten auf Schnellschnurris und todesmutige Improvisateure mit Sinn für Musik.

Das Publikum als Schieds- und Scharfrichter in einem unterhaltsam-aufregenden Duell zwischen Theatersport und Märchenwettkampf. Drei Erzähltalente stellen sich der Herausforderung, improvisieren Geschichten und reden sich um Leib und Leben. Natürlich bierernst und mit Jokern wie jede anständige Castingshow halt.

Es triellieren sich: Nora Zukker – Wortakrobatin, Kaffeesatzleserin, Schriftstellerin und literaturaffine Moderatorin, Sibylle Aeberli — Zürcher Sängerin, Gitarristin, Komponistin und Schauspielerin bekannt von Baby Jail, Stärneföifi und wunderbar schrägen Bühnenshows und Ágota Dímen — der transilvanischen Bühnen- und Lebenskünstlerin bekannt vom Schweizer Farbfernsehen und Auftritten im Zelt und anderen Theatern.

Mit dabei: Adrian Schulthess vom Minitheater Hannibal als Spitex-Butler-Fusion und Schiedsrichter

Tickets & weitere Infos

Vita

«Der liebe Gott liebt die Armen sehr, denn davon hat er am Meisten gemacht.»

Ágota Dimén, geboren in Transilvanien an einem regnerischen Tag in den frühen Morgenstunden, noch bevor der Hahn krähte. Aufgewachsen ist sie so ganz nebenbei. Sie studierte Schauspiel an der ZHdK und war von Januar 2017 – Dezember 2018 der Sidekick von Dominic Deville im Schweizer Fernsehen.

Sie hat noch absolut keine bedeutenden Wettbewerbe gewonnen und trägt den Namen, den ihr Vater ihr gegeben hat (Schande der Familie) mit Würde. Sie betet oft, damit ihre Seele nicht in der Hölle landet – und falls doch, was soll’s? – Da sind wenigstens viele Bekannte.

Mehr über Ágota erfahren.

Kontakt

Egal ob Schauspiel, Film, Theater, Comedy oder Moderation, Sie sind interessiert an einer Zusammenarbeit mit Ágota Dimén? Melden Sie sich jetzt bei uns:

E-Mail: booking@agotadimen.com

Nachwuchstalente gesucht | RADAR in der Winkelwiese

Die Werkstatt für Unfertiges und Zukünftiges – Präsentiert von Ágota Dimén

Mensch, du willst aber auch immer alles wissen, von A-Z! Aber wieso sich nicht einmal überraschen lassen? Wieso nicht einmal die Katze im Sack kaufen? Wieso nicht einmal zu einem Abend gehen, von dem noch niemand weiss, wie er ausgehen wird?

«Radar» lädt dazu ein, Herzens- und Wunschprojekte kennenzulernen, die noch im Entstehungsprozess sind. Kuratiert und präsentiert wird «Radar» von Ágota Dimén.

In der Spielzeit 2019/20 ist die geballte Ladung Nachwuchstalent an einem einzigen Tag zu erleben: Beim Radar Special am 16. Mai 2020.

Radar bringt dich auf die Bühne

Wir suchen mutige Nachwuchs-Spielwütige! Du hast ein geheimes Projekt, an dem du zuhause tüftelst, und du merkst, dass du damit raus in die weite Welt musst. Du hast aber keine Ahnung, wo die weite Welt anfängt? Dann suchen wir genau dich! Egal, ob du bereits Erfahrungen gesammelt hast oder noch nie auf einer Bühne gestanden hast. «Radar», die Werkstatt für Unfertiges und Zukünftiges, bietet dir einen Kanal zum Ausprobieren. Ob Lesung, Performance, Film oder etwas ganz anderes – erzähl uns davon!

Bewirb dich mit einem kurzen Video (Handyformat) und sag uns, was du bei uns ausprobieren möchtest. Die interessantesten Projekte kommen am 16. Mai 2020 auf die Bühne der Winkelwiese.

Kontakt: radar@winkelwiese.ch
Bewerbungsfrist: 15. Januar 2020

zum Radar-Archiv